info@unitutor.de

Werbung

1- Was ist Studienkolleg?

Falls Ihre Schulbildung aus Ihrem Heimatland für ein Studium in Deutschland nicht anerkannt ist ?  Sie müssen dann vor dem Studium Studienkolleg besuchen und dies mit einer bestandenen Feststellungsprüfung abschließen.

2- Wie kann ich wissen, ob ich Studienkolleg machen muss?

Sie können Ihre schulische Ausbildung aus Ihrem Heimatland auf der anabin.kmk.org überprüfen.

3- Ich erfülle gemäß anabin.kmk.org die Hochschulzugangsberechtigungen für ein Studium in Deutschland. Kann ich trotzdem Studienkolleg besuchen?

Nein.

4- Welche Voraussetzungen muss ich für die Anmeldung zum Studienkolleg erfüllen?

Vor der Aufnahme zum Studienkolleg müssen Sie an den staatlichen Instituten erst eine Aufnahmeprüfung bestehen. Für die Einladung zur Aufnahmeprüfung setzen die Universitäten die Deutschkenntnisse in unterschiedlichen Niveaus voraus. An den meisten Universitäten ist die Voraussetzung mindestens auf B1-Niveau.

Hier finden Sie allgemein die Voraussetzungen von den einzelnen Universitäten.

5- Bis wann muss ich mich für das Studienkolleg bewerben?

Die Bewerbungsfristen sind von der Universität zur Universität unterschiedlich. Lassen Sie sich bitte an den jeweiligen Universitäten darüber informieren.

6- Wie sieht die Aufnahmeprüfung aus?

Hier finden Sie die Musterprüfungen von verschiedenen Universitäten.

An den meisten Universitäten besteht die Aufnahmeprüfung aus zwei Teilen: Mathematik und Deutsch. Einige Universitäten führen die Prüfung nur in Deutsch durch.

7- Wie oft kann ich die Aufnahmeprüfung wiederholen?

Beliebig oft. Jedoch müssen Sie darauf achten, dass Ihnen gesetzlich für die Studienvorbereitung maximal 24 Monate Aufenthaltserlaubnis erteilt wird.

8- Wie lange dauert das Studienkolleg?

An den meisten Universitäten dauert das Studienkolleg zwei Semester. An einigen Universitäten ist die Teilnahme an der Feststellungsprüfung auch nach einem Semester möglich, wenn der Studienbewerber im ersten Semester sehr gute Leistungen zeigt.

9- Muss ich alle Teile der Feststellungsprüfung bestehen?

In der Feststellungsprüfung sind alle Teile(zum Beispiel für den T-Kurs Deutsch, Physik, Mathematik und Chemie) zu bestehen.

10- Wie oft darf ich die Feststellungsprüfung wiederholen?

An der gleichen Universitäten dürfen Sie maximal zwei Mal an der Feststellungsprüfung teilnehmen.

11- Kann ich wählen, ob ich eine Feststellungsprüfung absolvieren möchte oder direkt mit dem Fachstudium beginnen möchte?

Nein, ob Sie an der Feststellungsprüfung teilnehmen oder ein Studienkolleg absolvieren dürfen, ist abhängig von der Art Ihrer Hochschulzugangsberechtigung Anhang zur 2.

12- Was ist der Unterschied zwischen der Feststellungsprüfung und der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH)?

Im Studienkolleg wird sowohl fachliche als auch sprachliche Vorbereitung angeboten. Die Feststellungsprüfung lässt sich nur von den Studienbewerbern absolviert werden, die die Hochschulzugangsberechtigungen für ein Studium in Deutschland nicht erfüllen. Mit einer bestandenen Feststellungsprüfung haben Sie eine Hochschulzugangsberechtigung zum Studium. Darüber hinaus müssen Sie in der Feststellungsprüfung auch eine Deutschprüfung ablegen, sofern keine Befreiung(Anhang §13) davon liegt. Durch die bestandene Feststellungsprüfung erfüllen Sie nun auch die sprachlichen Voraussetzungen für ein Fachstudium. Auf der anderen Seite wird die DSH-Prüfung nur von den Studienbewerbern abzulegen, die die fachlichen Voraussetzungen für ein Studium in Deutschland erfüllen.

13- Unter welcher Voraussetzung kann ich von der Deutschprüfung in der Feststellung befreit werden?

Falls Sie vor dem Prüfungstermin(Feststellungsprüfung) eine der unten genannten Prüfungen mit Erfolg abgeschlossen haben, sind Sie in der Feststellungsprüfung vom Deutsch-Teil befreit:

– DSH 2 oder 3
– TestDaF TDN 4
– Goethe C2
– Telc für Hochschule C1
– DSD-Stufe II

14- Muss ich das gleiche Fach studieren, für welches ich mich zum Studienkolleg beworben habe?

Nicht unbedingt. Je nach dem Schwerpunkt können Sie sich für ein anderes Fach bewerben. Zum Beispiel bestehen Sie die Feststellungsprüfumg im Schwerpunkt T. Bei der Bewerbung zum Studienkolleg haben Sie angegeben, dass Sie Maschinenbau studieren möchten. Nach der bestandenen Feststellungsprüfung können Sie sich erneut für ein technisches Fach bewerben.

15- Muss ich nach der bestandenen Feststellungsprüfung studieren, wo ich die Feststellungsprüfung abgelegt habe?

Nein, nach der bestandenen Feststellungsprüfung können Sie sich an allen Universitäten / Hochschulen bewerben.

16- Kann ich mit einer Feststellungsprüfung für Fachhochschulen auch an Universitäten studieren?

Nein. Sie absolvieren einen Kurs, der gezielt auf die Ausbildung an einer Fachhochschule vorbereitet.

17- Kann ich mit einer Feststellungsprüfung für Universitäten an Fachhochschulen studieren?

Ja. Der Kurs, der auf ein Studium an einer Universität vorbereitet, ist auch für ein Studium an Fachhochschulen geeignet.

18- Werden die privaten Studienkollegskursen auch von allen deutschen Universitäten akzeptiert?

Die privaten Studienkollegs bieten nur die Vorbereitung auf die staatliche Feststellungsprüfung vor. Nachdem Sie das private Studienkolleg absolviert haben, besteht für Sie die Möglichkeit als Externe an den Universitäten die Feststellungsprüfung abzulegen.

Werbung

Klemmer International - STUDENTS Versicherung

Forum

Kontakt

Impressum

Studienkolleg
Facebook

 | ABOUT US | CONTACT US | ADVERTISE WITH US | SUBSCRIPTION | WE CARE | PRIVACY POLICY | TERMS AND CONDITIONS |

Copyright © 2017 Space Media